Profit Analytics und Controlling für Amazon-Verkäufer Ab €19/Monat

Plus mächtige Tools für mehr Umsatz, mehr Gewinn und höhere Produktivität:
Kostenlos testen
1 Monat kostenlos
Jederzeit kündbar.
Keine Kreditkarte nötig.

Gewinne steigern

durch Fokussierung auf profitable Produkte und schnelle Reaktion auf unprofitable.

Zeit sparen

sellerboard bereitet die Daten aus verschiedenen Quellen in einer anschaulichen Form auf. Live.

KPI's überwachen

Exakter Überblick über Ihre Kennzahlen.
  • Profitabilität in Echtzeit

    Analysieren Sie Ihre wichtigsten Kennzahlen: Umsatz, Gewinn, detaillierte Information über Amazon-Gebühren (z.B. FBA, Verkaufsgebühr), PPC-Ausgaben, Erstattungs- und Retourenkosten, Aufwendungen für Promo-Aktionen, Fixkosten (z.B. VA, Prep Center, Steuerberater) nach Periode (z.B. heute, gestern, dieser Monat) und nach Produkt oder Marktplatz.

  • Konfigurierbare Diagrammansicht

    Grafische Darstellung von Schlüsselinformationen zur schnellen und komfortablen Analyse der KPI-Dynamik. Zeitraum, Periodizität (Tag, Woche, Monat) sowie die KPI's (Umsatz, Gewinn, PPC, Retourenkosten usw.) können flexibel konfiguriert werden. Marktplatz- und Produktfilter mit Mehrfachselektion. Zusammenfassende Zahlen sowie die Aufschlüsselung nach Produkt.

  • Gewinn und Verlust Ansicht

    Informationen werden in Form einer Tabelle mit Schlüsselindikatoren präsentiert. Volle Flexibilität der Darstellung: Zeitraum und Periodizität (Tag, Woche, Monat) frei definierbar, Filterung nach Marktplatz und Produkt (inklusive Mehrfachselektion). Drill-Down in die Produktliste nach Periode und die wichtigsten KPI's pro Produkt (z.B. Retouren).

  • Trends

    Die Ansicht "Trends" hilft Ihnen, alle wichtigen KPIs für alle Produkt im Auge zu behalten, um negative Trends schnell zu identifizieren (z.B. fallende Umsätze). Solche KPI's sind z.B. BSR, Umsatz, Retouren, Gewinn. Wenn sich eine dieser Kennzahlen in letzter Zeit verschlechtert hat, sollte der Verkäufer Maßnahmen ergreifen (z.B. Preis senken, Qualität prüfen, Anzeigen schalten usw.).

    Sie können einen KPI (z.B. Rücklaufquote) und einen Zeitrahmen auswählen und eine Tabelle mit all Ihren Produkten und ihrer Leistung von Monat zu Monat sehen (einschließlich des Wertes des KPI und der prozentualen Veränderung im Vergleich zum letzten Monat).

    Wenn Sie die Tabelle sortieren, werden Ihnen sofort alle Ihre problematischen SKUs angezeigt (z.B. diejenigen, bei denen die BSR im letzten Monat im Vergleich zum Vormonat gesunken ist).

  • Cashflow

    Das Cashflow-Tool ermöglicht es Ihnen, Ihren Cashflow zu verwalten, indem Sie auf die Schaltfläche "Hinzufügen" klicken und den Betrag der zusätzlichen Investitionen in das Unternehmen, die Warenkosten sowie Dividenden und Mehrwertsteuer eingeben. Auszahlungen von Amazon und Ausgaben werden automatisch ausgeführt. Die Prognose hilft Ihnen, die Höhe der verfügbaren Liquidität zu planen und die richtigen Managemententscheidungen zu treffen.

  • PPC-Optimierung

    Unser PPC-Dashboard zeigt die Profitabilität Ihrer PPC-Kampagnen und einzelner Keywords an und hilft bei der Bid-Optimierung, um die PPC-Profitabilität zu verbessern.

    Wir haben einen einzigartigen Algorithmus entwickelt, der den Gewinn auf der Kampagnen-, Anzeigegruppen- und Keyword-Ebene möglichst genau abschätzt. Auf Basis dieser Gewinnzahlen berechnen wir den Break-Even-ACOS und die Break-Even-Bid-Werte für jedes Keyword und machen Bid-Empfehlungen, die Ihnen helfen, Ihre PPC-Profitabilitätsziele zu erreichen.

Probieren Sie unser Demo-Konto aus!
Keine Registrierung notwendig!

  • Drilldown nach Produkt

    Alle Produktdetails nach Produkt, Periode oder Marktplatz. Umsatz, genauer Gewinn, produktbezogene Gebühren und Ausgaben wie z.B. Einkaufskosten, Retourenkosten, PPC, Umsatzsteuer.

  • Alle Amazon-Gebühren, centgenau

    Amazon hat viele Gebührenarten, die man oft nicht im Blick hat. Wir erfassen sie centgenau. Z.B.: Lagergebühren, Langzeitlagergebühren, Warenversand zu Amazon FBA, Remissionsgebühren, Etikettierung, Account-Gebühren, etc.

  • Erfassung Ihrer Fixkosten und sonstigen Ausgaben

    sellerboard erfasst alle amazon-Gebühren und Ausgaben automatisch. Darüber hinaus ist es möglich, Fixkosten und sonstige Ausgaben manuell einzufügen/einzutragen, z.B. Lager (Prep Center), Steuerberater, Virtual Assistant, Kosten für Musterbestellungen, Software-Tools, etc. Monatliche Ausgaben werden automatisch fortgeschrieben. Ausgaben können allgemein sein, oder produktspezifisch (z.B. Photo-Shooting oder Verpackungsdesign). Produktbezogene Ausgaben werden Sie bei der Profitabilitätsberechnung des Produktes berücksichtigt.

Probieren Sie unser Demo-Konto aus!
Keine Registrierung notwendig!

  • Lagerverwaltung und Bestell-Alarme

    Nie mehr Out-of-Stock! Sie können pro Produkt die Produktionszeit festlegen, sowie die Lieferzeiten vom Lieferanten zu Ihrem Lager, wenn Sie eins haben, (bzw. Prep Center oder eigenes Zuhause) und zum Amazon FBA-Lager. sellerboard berechnet die Abverkaufsgeschwindigkeit automatisch anhand Ihrer Verkäufe in den letzten 3, 7 und 30 Tagen und benachrichtigt Sie, wenn eine neue Bestellung beim Lieferanten fällig ist oder wenn die Ware zu FBA geschickt werden muss.

  • Datenexport

    Exportieren Sie alle Daten aus sellerboard als Textdatei oder Spreadsheet. Nutzen Sie Ihre Tabellenkalkulationstools für tiefere Analysen. Sie können Details zu Ihren Umsätzen, Ausgaben und Gewinnen nach Produkt/Zeitraum exportieren.

  • Follow-Up-Kampagnen

    Verschicken Sie automatisierte Nachrichten an Ihre Käufer, um mehr Feedback und Produktbewertungen zu generieren. Unbegrenzte Kampagnen mit flexiblen Einstellungen, z.B. Targeting nach Produkt, Land, Marktplatz, wiederkehrende Käufer und vielem mehr. Nutzen Sie unsere bewährten vordefinierten Nachrichtenvorlagen oder erstellen Sie Ihre eigenen. Legen Sie einen perfekten Zeitpunkt für die Nachrichten fest (z.B. an dem Tag, an dem das Produkt geliefert wurde).

  • Erstattungen für verlorene Ware

    sellerboard hilft Ihnen, FBA-Fehler zu finden um Erstattungen anzufordern. Manchmal werden Waren im FBA-Lager durch Amazon beschädigt oder verloren und weder gefunden, noch erstattet. Ein weiterer möglicher FBA-Fehler sind Retouren, die den Kunden erstattet wurden, aber nicht zurückgeschickt wurden. sellerboard findet solche Fälle ganz automatisch und liefert Ihnen eine Textvorlage, die Sie nutzen können um einen Antrag auf Nachforschung beim Verkäuferservice zu stellen. Im Erfolgsfall bekommen Sie eine Erstattung von Amazon. Reingewinn!

  • Benutzer- und Rechteverwaltung

    Die Benutzer- und Rechteverwaltung ermöglicht es Ihnen, anderen Benutzern Zugriff auf Ihr Konto zu gewähren. (z.B. Mitarbeitern, Partnern oder Investoren). Jeder Benutzer erhält sein eigenes Login und Passwort. Bei Bedarf können Sie für jeden Benutzer eingeschränkte Zugriffsrechte konfigurieren. Z.B. könnten Sie damit eingeschränkte Zugänge einrichten für:

    • Einen Mitarbeiter, der nur für die Lagerverwaltung zuständig ist. Er kann dann mit dem Lagermodul arbeiten, sieht aber das Profit-Dashboard nicht.
    • Einen Marktplatz-Manager, der nur für einen bestimmten Marktplatz zuständig ist.
    • Einen Investor, der nur einen Lesezugriff auf die Profitabilitätszahlen benötigt
    • Einen Partner, der nur Zahlen einer bestimmten Marke oder eines Produktes sehen soll.
  • Monitoring von Listing-Änderungen

    sellerboard überwacht das Verkäuferfeedback, die Listing- und Gebührenänderungen und informiert Sie per E-Mail über wichtige Ereignisse. Dadurch können sie schneller auf Listing-Hijacker, Gebührenänderungen und negatives Feedback reagieren. Z.B. werden folgende Ereignisse gemonitort:

    • Listing-Änderungen: Name, Beschreibung, Hauptbild, Produktkategorie

      Listing-Hijacker bei Amazon sind eines der ärgerlichsten Probleme, mit denen jeder Private-Label-Verkäufer konfrontiert werden kann. Hijacker können u.U. Ihre Listings klauen durch Änderung der Text und Bilder. In diesem Fall muss man sofort Maßnahmen ergreifen.

    • Neue Verkäufer auf dem Listing und Verlust der Buy Box.

      Es ist leicht, einen neuen Verkäufer auf einem der Listings zu übersehen, insbesondere wenn man viele Produkte in mehreren Ländern verkauft. Ein neuer Verkäufer könnte jedoch ein Hijacker oder ein Piggybacker sein. sellerboard wird per E-Mail oder über das Dashboard benachrichtigen, wenn sich die Anzahl der Verkäufer auf einem der Listings ändert bzw. wenn Sie die Buy Box verlieren.

    • Änderungen der FBA-Gebühr, der Produktabmessungen und Änderung der Verkaufsgebühr

      Manchmal ändert Amazon die Abmessungen der Produkte und die FBA-Gebühr. Dieses Ereignis ist für einen Verkäufer sehr schwer zu bemerken und kann sehr teuer werden, da mann danach u.U. pro Einheit mehr für den FBA-Versand ausgibt. sellerboard wird dich über solche Änderungen informieren, damit du Maßnahmen ergreifen kannst (z.B. indem du das Produkt über den Seller Support neu vermessen lässt). Auch die Verkaufsgebühr kann unerwartet erhöht werden (z.B. wenn amazon das Listing in eine andere Kategorie verschiebt). Wenn die neue Kategorie nicht korrekt ist, sollten Sie zeitnah versuchen, sie so schnell wie möglich zu korrigieren.

    • Negatives oder neutrales Verkäufer-Feedback

      Wenn ein negatives oder neutrales Verkäufer-Feedback hinterlassen wird, sollte der Verkäufer darauf antworten und mit dem Kunden Kontakt aufnehmen, um das Problem zu lösen. Wenn man EU-weit verkauft, muss man das Verkäufer-Feedback auf mehreren Marktplätzen regelmäßig überprüfen. Sellerboard übernimmt diese Aufgabe ab jetzt. Dadurch sparen Sie Zeit und erhöhen die Kundenzufriedenheit.

Mobile version

Mobile Version

sellerboard ist optimiert für mobile Geräte. Alle KPI's auf Ihrem Handy!

  • Ja. sellerboard verwendet Amazon´s Marketplace Web Services (MWS) API, um Ihre Verkaufszahlen abzurufen. Dies ist Amazon´s Standard, um Informationen mit externen Tools auszutauschen. Sie können sellerboard erlauben, auf Ihren Amazon Account zuzugreifen, ebenso wie Sie diese Autorisierung jederzeit widerrufen können.
  • Absolut. Wir sind ein deutsches Unternehmen und unsere Software wird auf deutschen Servern gehostet, abgesichert nach Industriestandards. Wir speichern nur diejenigen Informationen, die für die angezeigten Berichte benötigt werden. Wir werden Ihre Daten unter keinen Umständen auswerten, analysieren, nach außen weitergeben, verkaufen oder zu irgendwelchen anderen Zwecken verwenden, außer für den Betrieb der Software.
  • Sie können Ihr Abonnement jederzeit kündigen indem Sie uns über den Chat oder per E-Mail (support@sellerboard.com) eine kurze Nachricht schreiben. Ihre Daten werden nach der Deaktivierung des Accounts von unseren Servern gelöscht.
  • Ja. sellerboard verwendet Amazon´s Marketplace Web Services (MWS) API, um Ihre Verkaufszahlen abzurufen. Sie müssen die sellerboard Anwendung in Ihrem Amazon Account autorisieren. Sollten Sie sich dazu entscheiden, den Zugriff auf Ihren Account einzuschränken, können Sie dies jederzeit in Ihren Amazon MWS Einstellungen tun (in Ihrem Verkäuferkonto unter Einstellungen > Benutzerberechtigungen). Selbstverständlich können Sie Ihren sellerboard Account auch schließen, wir werden sämtliche persönliche und Verkaufsdaten, sowie jegliche Zugriffsdaten, die wir speichern müssen, um auf Amazon API´s zugreifen zu können, entfernen.
  • Ja, wir bieten eine 31-tägige, kostenlose Testphase an. Wir sind uns aber sicher, dass Ihnen gefallen wird, was Sie erhalten!
  • Wir akzeptieren Kreditkarten. Die Abrechnung erfolgt monatlich.
  • Ja. Sie erhalten eine fachübliche Rechnung inklusive Mehrwertsteuer im PDF Format.
  • Ja. Wir unterstützen US, CA, MX, EU Marktplätze. Jeder Marketplace hat seine eigene Gebührenstruktur, ebenso wie unterschiedliche Währungen (Euro und Pfund). sellerboard integriert die spezifische Logik der Gebührenkalkulation aller lokaler Marktplätze.
  • Wir sind KEIN Amazon-Verkäufer. Vladi begann 2015 als FBA-Verkäufer (so entstand die Idee von sellerboard). Nachdem sellerboard live gegangen war, entschied er sich, sein FBA-Geschäft zu verkaufen, um Interessenkonflikte mit den Kunden von sellerboard zu vermeiden. Wir stellen auch nie Amazon-Verkäufer ein als Mitarbeiter. Die einzige Ausnahme von dieser Regel kann Arbeit sein, die keinen Zugriff auf das System von sellerboard erforder (z.B. Marketing oder Copywriting).
  • sellerboard berücksichtigt alle Amazon-Gebühren. Amazon informiert uns über die meisten Gebühren pro Produkt, aber einige Gebühren (z.B. Amazon Subscription & Inbound Transportation) erhalten wir nur auf Kontoebene. Alle diese Gebühren werden jedoch bei der Berechnung deines Gewinns berücksichtigt.
Preis
Bestellungen
pro Monat
Follow-Up-Kampagnen,
E-Mails pro Monat
Zusätzliche
Verkäuferkonten
Zusätzliche
Benutzer
Steuerung der Zugriffsrechte für Benutzer nach Verkäuferkonto, Marktplatz und Produkten
Profitabilität in Echtzeit
Monitoring von Listing-Änderungen
PPC-Optimierung
Lagerverwaltung und Bestell-Alarme
Erstattungen für verlorene Ware
Professional
29 /Monat monatliche Abrechnung €149 23 /Monat €279 jährlich abgerechnet
6 000
6 000
6
2
Business
39 /Monat monatliche Abrechnung €199 31 /Monat €369 jährlich abgerechnet
15 000
15 000
8
4
Enterprise
79 /Monat monatliche Abrechnung €419 63 /Monat €759 jährlich abgerechnet
50 000
30 000
16
4
Alle Preise sind netto und verstehen sich zzgl. Mehrwertsteuer
sellerboard unterstützt Accounts mit max. 30 000 Produkten

Unterstützte Marktplätze

  • US
  • CA
  • MX
  • DE
  • UK
  • FR
  • ES
  • IT
  • NL
  • BR
  • TR
  • IN
  • UAE